Sie sind hier: Region >

Unfall auf Kreuzung: Feuerwehr im Einsatz



Wolfenbüttel

Unfall auf Kreuzung: Feuerwehr im Einsatz

Es sei zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen, vermutlich aus Unachtsamkeit.

Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr abgesichert.
Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr abgesichert. Foto: Freiwillige Feuerwehr Hordorf

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Hordorf. Die Freiwillige Feuerwehr Hordorf berichtet in einer Pressemitteilung, dass am Sonntagmittag um 11:18 Uhr die Ortswehren Cremlingen, Hordorf und Klein Schöppenstedt zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Landesstraße 633 / Kreisstraße 631 alarmiert wurden. Ein Fahrzeug wollte von Schandelah kommend von der K 631 auf die L 633 Richtung Hordorf abbiegen und hat vermutlich ein von dort kommendes Fahrzeug übersehen. Der Fahrer dieses Fahrzeuges konnte nicht mehr bremsen, sodass es zum Zusammenstoß kam. Beide Fahrer blieben unverletzt und hatten beim Eintreffen der Ortswehr Hordorf ihre Fahrzeuge bereits verlassen.



Die Ortswehren Cremlingen und Klein Schöppenstedt konnten daher die Einsatzfahrt abbrechen. Die Kameradinnen und Kameraden der Ortswehr Hordorf sicherten die Unfallstelle ab, nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf und reinigten die Fahrbahn. Weiter wurden die Unfallbeteiligten und Rettungskräfte mit Mineralwasser versorgt. Im Einsatz waren neben den Feuerwehren auch zwei Einsatzwagen der Polizei und der Rettungsdienst aus Wendhausen.


zum Newsfeed