whatshotTopStory

Unfall bei Autobahnauffahrt: Zwei Personen verletzt

Bei einer Auffahrt auf die A39 ereignete sich ein Unfall. In einem der Auto habe sich auch ein Kind befunden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: aktuell24(KR)

Artikel teilen per:

26.12.2020

Salzgitter. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich am gestrigen ersten Weihnachtsfeiertag ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen leicht verletzt wurden. Demnach seien die beiden Fahrzeuge im Einmündungsbereich der A39 zwischen Bleckenstedt und Engelnstedt ineinander gekracht.



Demnach sei der 33-jährige Fahrer eines der beiden Unfallwagen mit seiner Frau und seiner Tochter auf der K39 unterwegs gewesen, als ein 73-jähriger Mann, die Fahrbahn habe kreuzen wollen, um auf die A39 aufzufahren. Im Einmündungsbereich sei es dann zum Zusammenstoß der beiden Autos gekommen. Die 31-jährige Frau des Fahrers und der 73-jährige Mann mit seien bei dem Zusammenstoß leicht verletzt worden. Beide Personen seien mit einem Rettungswagen in ein Klinikum gebracht worden. Die beiden Autos seien abgeschleppt worden. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 15.000 Euro.


zur Startseite