Wolfenbüttel

Verkehrsunfall in Neuerkerode


Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

01.02.2015


Wolfenbütte/Sickte.  Zu einem Verkehrsunfall mit etwa 8000 Euro Sachschaden kam es am Samstag in Neuerkerode. Der 74-jährige Fahrer eines Ford befuhr die Volzumer Straße in Richtung Schöppenstedter Straße.

An der Einmündung stoppte er sein Fahrzeug zunächst ordnungsgemäß ab, bog dann aber in die Schöppenstedter Straße ein, ohne die Vorfahrt des 54-jährigen Fahrers eines Fiat aus Schöningen zu achten. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 74-jährige Fahrer behauptete vor Ort, er habe am anderen Wagen den Blinker wahrgenommen und gedacht, der Fahrer des Fiat wolle in die Volzumer Straße abbiegen. Der 54-jährige bestritt aber, geblinkt zu haben. Er gab an, geradeaus nach Schöppenstedt fahren zu wollen. Die Ermittlungen dauern an. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Schöppenstedt entgegen, Telefon 05332/ 9369-0.


zur Startseite