whatshotTopStory

Unfallflucht am Ascherslebener Kreisel


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

23.02.2018

Peine. Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, ereignete sich bereits am frühen Mittwochmorgen in Peine, Ascherslebener Kreisel, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde ist und der mutmaßliche Unfallverursacher flüchtete. Das teilt die Polizei mit.



Demnach überquerte der vorrangberechtigte 20-jährige Radfahrer die Fahrbahn, als er von einem in den Kreisel einfahrenden Fahrzeug touchiert wurde. Durch den Anprall stürzte der Radfahrer zu Boden, wobei er sich leicht verletzte.

Der Autofahrer setzte nach einem kurzen Halt seine Fahrt unbeirrt in Richtung Autobahn fort. Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich möglicherweise um einen dunkelblaues Auto der Golf Klasse gehandelt haben. Hinweise: 05171 / 9990.


zur Startseite