whatshotTopStory

Vier Schwerverletzte nach Unfall auf der L 496


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

12.07.2016


Lutter. Am Montagmittag ereignete sich gegen 12.40 Uhr auf der L 496 ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 34-jährige Wallmodenerin befuhr die Landesstraße aus Richtung B 82 kommend in Richtung Lutter. In Höhe der Einmündung Brandhai wollte sie nach links abbiegen. Ein nachfolgender 57-Jähriger aus Seesen wollte eine vor ihm fahrende Fahrzeugkolonne überholen und prallte mit dem abbiegenden Fahrzeug der 34-Jährigen zusammen.

Dabei wurden die beiden Fahrzeugführer schwer verletzt. Die junge Autofahrerin war im Fahrzeugwrack eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Lutter aus diesem geborgen werden. Die beiden im Auto mitgefahrenen Kinder der 34-Jährigen zogen sich ebenfalls schwere Verletzungen zu. Mit dem Rettungshubschrauber wurden die zum Teil Schwerletzten ins Klinikum geflogen. Es entstand erheblicher Sachschaden. Die Landesstraße wurde für die Rettungs- und Bergungsarbeiten temporär gesperrt.


zur Startseite