whatshotTopStory

Von der Fahrbahn abgekommen - 28-Jähriger war betrunken

Der Wagen war ins Schleudern geraten und in einem Graben gelandet.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

25.06.2020

Salzgitter. Am gestrigen Mittwoch kam ein 28-Jähriger auf der K 21 bei Gebhardshagen gegen 23:30 Uhr mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Demnach sei der Fahrer auf der K 21 aus Lobmachtersen in Richtung Gebhardhagen gefahren. Aus derzeit nicht bekannten Gründen sei der
Wagen ins Schleudern gekommen, sei von der Fahrbahn abgekommen und im angrenzenden Graben zum Stillstand gekommen. Am Fahrzeug sei ein Schaden in Höhe von zirka 6.000 Euro entstanden. Der Fahrer des Autos sei unverletzt geblieben.

Der Fahrer habe unter dem Einfluss von Alkohol gestanden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest habe ein Ergebnis von 1,8 Promille ergeben. Dem Fahrer habe daraufhin eine Blutprobe entnommen werden müssen, den Führerschein stellten die Beamten sicher.


zur Startseite