whatshotTopStory

Vorfahrt missachtet - 26-Jähriger verursacht 10.000 Euro Sachschaden

Der Linksabbieger hat das entgegenkommende Auto eines 47-Jährigen übersehen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Aktuell24/KR

Artikel teilen per:

02.02.2020

Salzgitter. Am Samstagabend kam es gegen 17:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Salzgitter-Salder an der Kreuzung Vor dem Dorfe/ Museumstraße. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Dies berichtet die Polizei.


Ein 26-jähriger Fahrzeugführer sei mit seinem Auto die Straße Vor dem Dorfe in Richtung Lebenstedt entlanggefahren und beabsichtigte, nach links in die Museumstraße abzubiegen. Hierbei habe er das entgegenkommende Fahrzeug eines 47-jährigen Mannes aus Salzgitter übersehen, der aus Lebenstedt kommend in Richtung Watenstedt fuhr. Es kam zum frontalen Zusammenstoß der Fahrzeuge, durch den eine 45-jährige Beifahrerin aus Salzgitter im entgegenkommenden Wagen leicht verletzt wurde. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen zur Untersuchung in ein Klinikum verbracht. Die beiden unfallbeteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Einmündung teilweise gesperrt werden. Der Sachschaden werden auf zirka 10.000 Euro geschätzt.


zur Startseite