Sie sind hier: Region >

Wegen Jagd: Elm-Autostraße vollgesperrt



Wolfenbüttel

Wegen Jagd: Elm-Autostraße vollgesperrt

Die Landesforsten bejagen den Elm großflächig.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Groß Dahlum/Wolfenbüttel. Das Niedersächsische Forstamt Wolfenbüttel bejagt am kommenden Samstag den östlichen Teil des Elms großflächig. Aus diesem Grund ist die Elm Autostraße (L652) und die K12 in der Zeit von 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr vollgesperrt.



Lesen Sie auch: "Wir sind bereit!" - Autobahn GmbH erwartet Wintereinbruch


Von der Vollsperrung sind betroffen ist die Elm Autostraße (L652) von Schöningen bis zum Verkehrskreisel Brunsleberfeld und die K12 von Groß Dahlum bis zum Grasdreieck (L652). Eine Umleitung ist über Schöningen gegeben. Sperrung und Verkehrsberuhigung seien notwendig, da während der Jagd plötzlich Wildtiere oder Hunde die Straße queren können.

Die großflächige Jagd diene insbesondere der Reduktion der Schwarzwildbestände, die aus Gründen der Seuchenprävention erforderlich ist. Das Forstamt appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, mit besonderer Aufmerksamkeit zu fahren und die Geschwindigkeitsbegrenzung einzuhalten. Nach Beendigung der Jagd werden die Straßensperrungen umgehend wieder aufgehoben.


zum Newsfeed