Goslar

Welt-Erste-Hilfe-Tag: Stand des DRK gut besucht


Im Bärenhospital wurden die jungen Besucher an die Erste-Hilfe herangeführt. Foto: Dirk Noll
Im Bärenhospital wurden die jungen Besucher an die Erste-Hilfe herangeführt. Foto: Dirk Noll Foto: Dirk Noll

Artikel teilen per:

15.09.2016

Goslar. Eine positive Resonanz zum Welt-Erste-Hilfe-Tag zieht das Deutsche Rote Kreuz (DRK). In diesem Jahr stand dieser unter dem Motto: Warum Erste Hilfe für Kinder und von Kindern so wichtig ist.



Im Rahmen des Goslarer Altstadtfestes präsentierte sich das DRK mit einem Stand vor dem Modehaus Vockeroth. Im „Bärenhospital“, das vom Schulsanitätsdienst des Ratsgymnasiums Goslar unter der Leitung von Stefan Bolde-Müller betreut wurde hatten die jungen Besucher Gelegenheit, sich unter Anleitung der Schüler des Ratsgymnasiums an verschiedenen Verbänden auszuprobieren. Hierbei sollte den jungen Ersthelfern auch die Furcht vor der medizinischen Versorgung bei einem eigenen Unfall oder einer eigenen Erkrankung genommen werden.

An der nächsten Station bot das Jugendrotkreuz Goslar unter der Leitung von Philipp Werner an, aus Pappe kleine Verbandkästen zu basteln, die dann mit Verbandmaterial befüllt wurden.


Ein junger Besucher übt die Herz-Lungen-Wiederbelebung. Foto: Dirk Noll



Herz-Lungen-Wiederbelebung wurde an einer weiteren Station angeboten, die von vier Ausbildern des DRK Kreisverbandes betreut wurde. Auch hier waren die Kinder eifrig dabei und konnten an Übungspuppen (Erwachsener und Schulkind) den Ablauf einer Herz-Lungen-Wiederbelebung praktisch üben. Zudem wurden sie mit der Funktion und dem Gebrauch eines Automatisierten Externen Defibrillators (AED) für Ersthelfer vertraut gemacht. Zum Abschluss konnten sich die Kinder von der Notfalldarstellung des DRK Kreisverbandes schminken lassen.

Susanne Müller, Ausbildungsbeauftragte des DRK Kreisverbandes zieht eine positive Bilanz: „Die Kinder waren mit viel Eifer bei der Sache. Aber auch die erwachsenen Besucher zeigten ein hohes Interesse an der Ersten-Hilfe. Vor allem Fragen zu Neuerungen in der Ausbildung und zu aktuellen Erste-Hilfe-Kursen waren sehr beliebt“. Mit solchen Aktionen möchten wir zeigen, wie einfach und wichtig die Erste-Hilfe ist.


zur Startseite