Sie sind hier: Region >

WHTV: Bertold Brücher hält vierzügige Gesamtschulen für halbherzig - WolfenbüttelHeute.de im Gespräch mit dem Landtagskandidaten



WHTV: Bertold Brücher hält vierzügige Gesamtschulen für halbherzig - WolfenbüttelHeute.de im Gespräch mit dem Landtagskandidaten

von Marc Angerstein


Foto: privat)




Im Rahmen der niedersächsischen Landtagswahl 2013 sprach Chefredakteur Marc Angerstein mit den Kandidaten aus den Wahlkreisen 9 und 10 über politische Themen. Heute mit Bertold Brücher, Bündnis 90 / Die Grünen-Landtagskandidat im Wahlkreis 9.

Bertold Brücher spricht über die Instabilität ungleicher Gesellschaften, den Bau eines Zwischenlagers für den ASSE-II Müll, die Frage nach einem Endlager und die Halbherzigkeit bei vierzügigen Gesamtschulen.



Die Gespräche wurden bereits Mitte Dezember aufgezeichnet und werden in der alphabetischen Reihenfolge der Nachnamen der Kandidaten veröffentlicht.


zum Newsfeed