Goslar

Wildunfälle bei Seesen und Herrhausen


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

29.11.2016

Seesen/Herrhausen. Am 27. November gegen 6 Uhr stießen ein Auto und Wildschweine zusammen, am 28. November gegen 22.05 Uhr kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh. In beiden Fällen blieben die Fahrer unverletzt.


Am 27. Novemebr gegen 6 Uhr befuhr eine 30-jährige Frau aus Osterode mit ihrem PKW die B 242 von Münchehof in Richtung Herrhausen, als plötzlich eine Rotte Wildschweine über die Fahrbahn lief. Es kam zum Zusammenstoß mit einem Wildschwein, dieses lief davon. Am Auto entstand nach Polizeiangaben ein Schaden in Höhe von circa 2.000 Euro.
Am 28. November gegen 22.05 Uhr befuhr ein 45-jähriger Mann aus Hahausen die B 248 zwischen Seesen und Hahausen. Hierbei wechselte ein Reh über die Fahrbahn und wurde vom Auto erfasst und getötet. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von circa 1.000 Euro.




zur Startseite