whatshotTopStory

Anwohner aus verrauchter Wohnung gerettet


Symbolfoto.
Symbolfoto: Archiv Foto: Archiv

Artikel teilen per:

15.12.2019

Wolfenbüttel. Zu einem Einsatz der Feuerwehr kam es am frühen Sonntagmorgen in der Ernst-Moritz-Arndt Straße in Wolfenbüttel. Hier hatte ein Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus Alarm ausgelöst, wie die Feuerwehr berichtet.


Das Piepen eines Rauchmelders solle hörbar aus dem Haus gekommen sein, es habe verbrannt gerochen und der Bewohner öffnete nicht. Die Integrierte Regionalleitstelle in Braunschweig habe Alarm nach dem Stichwort "Feuer mit Menschen in Gefahr" ausgelöst. Die schnell angerückte Ortsfeuerwehr habe die Wohnungstür geöffnet und rettete einen Anwohner aus der verrauchten Wohnung.


zur Startseite