whatshotTopStory
videocamVideo

Klostergut im Flammenmeer: Rauchschwaden verdunkeln Himmel

von Julia Seidel


Die Scheune ist komplett ausgebrannt. Fotos und Video: aktuell24/KR Foto: aktuell 24/KR

Artikel teilen per:

29.04.2019

Heiningen. Am Montagvormittag gegen 10:35 Uhr ist es auf dem Klostergut in Heiningen zu einem Brand gekommen. Dabei ist ein Feuer in einer Scheune die zwischen Wohnhaus und einer noch größeren Scheune stand, ausgebrochen. In der Scheune wurden vor allem Stroh und Holz gelagert.


Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Auch auf die benachbarten Gebäude hat das Feuer mittlerweile übergegriffen. Dabei hat sich das Feuer im Dachbereich des Wohnhauses ausgebreitet. Außerdem hat das Feuer auf der anderen Seite den Heuboden der größeren Scheune angegriffen. Alle Personen konnten die Gebäude rechtzeitig verlassen. Auch für die Tiere besteht keine Gefahr.

Derzeit sind die Feuerwehren Oderwald, Wolfenbüttel, Schladen und Schöppenstedt mit rund 100 Einsatzkräften im Einsatz.

Aktualisiert:

Wie die Polizei berichtet, konnte ein vollständiges Übergreifen auf die beiden Nachbargebäude noch verhindert werden. Zur Brandursache könnten derzeit keine Angaben gemacht werden. Auch die Schadenshöhe werde noch ermittelt.

[image=5e177678785549ede64e2d48]

[image=5e177677785549ede64e2d47]

[image=5e177677785549ede64e2d46]


zur Startseite