whatshotTopStory

Etage von Fachwerkhaus stürzt ein - Keine Fremdeinwirkung

von Marvin König


Die stark beschädigte Hauswand wurde von der Feuerwehr untersucht. Foto:  aktuell24(nsn)
Die stark beschädigte Hauswand wurde von der Feuerwehr untersucht. Foto: aktuell24(nsn)

Artikel teilen per:

31.07.2019

Schöppenstedt. In der Kapellenstraße ist in der Nacht zum Mittwoch die obere Etage eines leerstehenden Fachwerkhauses eingestürzt. Anwohner unterrichteten die Feuerwehr zunächst davon, dass es Geräusche gegeben habe, die auf die Kollision eines Kraftfahrzeuges mit dem Haus hindeuten. Die Einsatzkräfte konnten vor Ort aber keine Hinweise auf ein Fremdeinwirken finden.


Die Ortsfeuerwehr Schöppenstedt stürzte das Gebäude provisorisch ab, um Gefahren für passierende Verkehrsteilnehmer auszuschließen. Der Vorfall wird jetzt von einem Sachverständigen weiter untersucht. Da das Haus leer steht und saniert werden sollte, wurde niemand verletzt.


zur Startseite