Neues Büro: Landtagsabgeordneter lädt zur aktiven Mitsprache ein

Jan Schröder (SPD) will für Fragen und Anregungen aller Art präsent sein.

Steffen Bollmeier, Markus Kotyrba und Jan Schröder (v. li.).
Steffen Bollmeier, Markus Kotyrba und Jan Schröder (v. li.). Foto: SPD

Wolfenbüttel. Der SPD-Landtagsabgeordnete Jan Schröder hat in Wolfenbüttel ein neues Büro eröffnet. Damit soll ein Anlaufpunkt geschaffen werden, der die Bürger zur aktiven Mitsprache einlädt. Das teilt das Wahlkreisbüro des Abgeordneten in einer Pressemeldung mit.



„Nach der gewonnenen Landtagswahl im Oktober ist es mir wichtig direkt vor Ort für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar zu sein. Die Ausschüsse im Landtag wurden besetzt, die Arbeitskreissitzungen haben begonnen und die neue rot-grüne Landesregierung hat bereits einen Nachtragshaushalt auf den Weg gebracht, um alle Niedersächsinnen und Niedersachsen zu entlasten. Nun freut es mich sehr, nach den ersten Wochen als Landtagsabgeordneter in meinem neuen Büro für Fragen und Anregungen aller Art präsent zu sein“, erklärt der SPD-Landtagsabgeordnete Jan Schröder.

Büro im Büro


Das neue Büro befindet sich direkt am Bahnhof in Wolfenbüttel, Bahnhof 1C, im SPD-Parteibüro. Ansprechpartner in dem neuen Büro sind Markus Kotyrba und Steffen Bollmeier. „Mit Herrn Kotyrba und Herrn Bollmeier konnte ich zwei engagierte und erfahrene Mitarbeiter gewinnen, welche ab jetzt für alle Anliegen der Bürgerinnen und Bürger aus Wolfenbüttel, Sickte und Cremlingen ansprechbar sein werden“, so Schröder weiter.

Das Büro am Bahnhof in Wolfenbüttel ist telefonisch unter der Nummer (05331) 90 61 726 erreichbar. Zudem können alle Anliegen auch per E-Mail unter kontakt@janschroeder-spd.de mitgeteilt werden. Bürgerinnen und Bürger können auch das persönliche Gespräch vor Ort suchen.


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


SPD Landtagswahl Niedersachsen