Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

Sonne stand in Börßum zu tief: Auto kracht auf Transporter



Sonne stand zu tief: Auto kracht auf Transporter

Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Robert Braumann

Börßum. Am Dienstag, gegen 7:45 Uhr, kam es in Börßum zu einem Verkehrsunfall, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.



Lesen Sie auch: Auffahrunfall auf der A2: LKW-Fahrer muss aus Kabine befreit werden


Vermutlich aufgrund der tief stehenden Sonne und aus Unachtsamkeit, wie die Polizei berichtet, stieß am Dienstagmorgen die 56-jährige Fahrerin beim Befahren der Hauptstraße in Börßum mit ihrem Auto gegen einen am Fahrbahnrand abgestellten Transporter.



Schaden im vierstelligen Bereich


Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge beschädigt. Das Auto der 56-Jährigen musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 3.000 Euro angegeben.


zum Newsfeed