Trio aus Ortsvereinen bietet gemeinsame Blutspenden an


Gemeinsame Blutspenden bieten Willi Rittierott (OV Steinlah, von links), Friederike Beims (OV Haverlah) und Karin Gassner (OV Elbe) an. Sie werden von Peter Friedsch (Blutspendedienst) beraten. Foto: DRK
Gemeinsame Blutspenden bieten Willi Rittierott (OV Steinlah, von links), Friederike Beims (OV Haverlah) und Karin Gassner (OV Elbe) an. Sie werden von Peter Friedsch (Blutspendedienst) beraten. Foto: DRK Foto: Privat



Haverlah. Die Ortsvereine des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Elbe, Haverlah und Steinlah beschreiten künftig einen gemeinsamen Weg, wenn es um die Blutspende geht. Diese Fusion sei notwendig, um die Spende-Termine in den Orten aufrecht zu erhalten, erklärt Peter Friedsch, Gebietsreferent des Blutspendedienstes NSTOB. „Die Spenderzahlen waren in allen drei Orten rückläufig. Dass dort Termine angeboten werden, stand auf der Kippe.“ Der neue Zusammenschluss soll daher als Neustart gesehen werden.

Künftig werden Blutspende-Termine im Wechsel jeweils in einem Ort stattfinden. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 18. Februar, in der Schule in Groß Elbe am Dammweg. „Das soll eine gemeinschaftliche Aktion sein“, so Friedsch. Ziel sei es, dass Spender aus Haverlah und Steinlah jetzt nach Groß Elbe gehen. Im Gegenzug spenden die Elber dann in den beiden anderen Orten, wenn dort ein Termin ansteht. Die Rotkreuzler der einzelnen Orte sollen diese Kooperation ihren bekannten Spendern näher bringen und die Gründe dafür erklären.

„Zu den zurückliegenden Aktionen kamen manchmal weniger als 35 Spender“, berichtet Willi Rittierott, Ortsvereinsvorsitzender von Steinlah. Das neue Ziel sei, bei den fünf Blutspenden in diesem Jahr insgesamt 200 Spender zu erreichen. „Wir bieten jetzt Spenden an verschiedenen Wochentagen an“, erläutert Karin Gassner, Vorsitzende vom DRK-Ortsverein Elbe, die hofft, auch Erstspender für den guten Zweck gewinnen zu können. Eine Neuerung wird es in Haverlah geben. Ortsvereinsvorsitzende Friederike Beims sagt: „Die Blutspenden finden jetzt im Sportheim an der Straße Pascheburg statt.“ Hier gebe es genug Platz und gute Parkmöglichkeiten.

Die Termine im Überblick:


Donnerstag, 18. Februar, in Groß Elbe, Dammweg.
Donnerstag, 21. April, in Haverlah, Pascheburg.
Freitag, 24. Juni, in Steinlah, Alte Heerstraße.
Dienstag, 30. August, in Groß Elbe, Dammweg.
Montag, 28 November, in Haverlah, Pascheburg.
Die Spendezeit ist jeweils von 16 bis 19.30 Uhr.


mehr News aus Wolfenbüttel