Sie sind hier: Region >

Wolfenbüttel: Bauwagen niedergebrannt - Brandstiftung? ***mit Foto-Galerie***



Wolfenbüttel

Wolfenbüttel: Bauwagen niedergebrannt - Brandstiftung? ***mit Foto-Galerie***

von Werner Heise


Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:




Gegen 11 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Wolfenbüttel am heutigen Sonntag zu einem Feuer auf der Skateranlage an der Langen Straße gerufen. Aus bislang ungeklärter Ursache ist auf dem dortigen Gelände ein Bauwagen in Brand geraten und durch das Feuer vollkommen zerstört worden. Augenzeugen sollen nach Informationen unserer Online-Zeitung von einer Gruppe berichtet haben, die vor dem Bauwagen ein Feuer entzündet hätten.

<a href=
Ein Bauwagen auf dem Skaterplatz an der Langen Straße brennt. Die Feuerwehr löscht unter dem Einsatz von Atemschutzgeräten. ">

Ein Bauwagen auf dem Skaterplatz an der Langen Straße brennt. Die Feuerwehr löscht unter dem Einsatz von Atemschutzgeräten. Foto: Werner Heise




Rauchschwaden stiegen meterweit in die Höhe und wehten teilweise über die Lange Straße sowie das Gelände der angrenzenden Tankstelle. Für die Tankstelle habe jedoch keine Gefahr bestanden. Unter dem Einsatz von Atemschutzgeräten gingen die Feuerwehrleute mit Löschangriffen gegen die Flammen vor. Im Inneren des Bauwagen lagernde und durch die Hitze explodierende Spraydosen stellten ein Gefährdungspotential dar. Nach Auskunft des Einsatzleiters, dem Stellvertretenden Stadtbrandmeister Detlef Gliese, waren insgesamt 25 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr an diesem Einsatz beteiligt. Weiterhin waren auch die Polizei sowie die Besatzung eines Rettungswagens des Deutschen Roten Kreuzes vor Ort.

[nggallery id=217]


zur Startseite