Polizei stoppt berauschte Fahrer im Stadtgebiet

Auf die Fahrer kommen nun die entsprechenden Strafverfahren zu.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Polizei

Wolfsburg. Wie die Polizei am Sonntag berichtet, mussten am Samstag gleich drei Fahrer von der Polizei aus dem Verkehr gezogen werden, die sich hinter das Steuer gesetzt hatten, obwohl sie einige Promille hatten.


Am Samstagabend fiel einem Zeugen zunächst gegen 20.44 Uhr auf der Braunschweiger Straße ein 72-jähriger Wolfsburger auf, der seinen Wagen sehr unsicher führte. Eine anschließende Überprüfung des Fahrers ergab bei einem freiwillig durchgeführtem Atemalkoholtest einen Wert von stolzen 2,32 Promille. Es folgte eine Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheines sowie die Einleitung eines Strafverfahrens.

Lesen Sie auch: Wilde Verfolgungsjagden auf der A2: Polizei fasst zwei Autodiebe


Keinen Führerschein


Gegen 21.50 Uhr wurde der Polizei ein Verkehrsunfall in der Straße Herrenwiese mitgeteilt. Hier hatte ein 23-jähriger Wolfsburger beim Rückwärtsfahren zwei Autos beschädigt. Bei der Aufnahme stellten die Beamten starken Alkoholgeruch bei dem Wolfsburger fest, ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,41 Promille. Es folgte daraufhin ebenfalls eine Blutentnahme. Einen Führerschein konnten die Beamten nicht sicherstellen, da sich herausstellte, dass der Wolfsburger gar keinen besitzt. Es wurde somit neben dem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein weiteres Verfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Lesen Sie auch: Polizei kontrolliert 7.000 Verkehrsteilnehmer in Niedersachsen


76-Jähriger mit Promille unterwegs


Gegen 2.48 Uhr am Sonntagmorgen fiel einer Funkstreife dann ein 76-jähriger Wolfsburger in der Breslauer Straße bei einer Verkehrskontrolle auf, da dieser ebenfalls stark nach Alkohol roch. Hier ergab die Überprüfung einen Wert von 1,51 Promille, die Folge war ebenfalls eine Blutentnahme, Sicherstellung des Führerscheines und Einleitung eines Strafverfahrens.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Unfall Unfall Wolfsburg