Goslar

Zahlreiche Verkehrsunfälle durch Neuschnee


Symbolbild: Robert Braumann
Symbolbild: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

09.12.2017

Clausthal-Zellerfeld. Wie die Polizei mitteilt, kam es am gestrigen Freitagnachmittag zu zahlreichen Verkehrsunfällen durch ergiebigen Schneefall im Oberharz.


Um 14.30 Uhr rutschte auf der Erzstraße, Einmündung Altenauer Straße ein Auto auf winterglatter Fahrbahn auf einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden Pkw. Hierbei wurde die Fahrerin des haltenden Fahrzeuges leicht verletzt. Beide unfallbeteilgten Fahrzeuge wurden beschädigt.

Um 15 Uhr befuhr ein Linienbus die B242, aus Richtung Bad Grund kommend, in Richtung Clausthal-Zellerfeld. Beim Durchfahren einer Rechtskurve rutscht er auf der schneebedeckten Fahrbahn nach links in den Gegenverkehr und stieß hier mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Durch den Zusammenstoß wird das Auto gegen die Leitplanke gedrückt. Die Fahrerin wird leicht verletzt.

Um 22.45 Uhr befuhr ein Autofahrer die B241, aus Richtung Goslar kommend, in Richtung Clausthal-Zellerfeld. Im Einmüdungsbereich der L516 kam das Fahrzeug nach rechts von seiner Fahrspur ab und überfuhr die dortige Verkehrsinsel. Hierdurch werden mehrere Verkehrszeichen beschädigt. Anschließend entfernt sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Im Rahmen einer örtlichen Fahndung kann der "Flüchtige" angetroffen werden.

Im Zeitraum vom 8. bis zum 9. Dezember ist es zu einer Vielzahl weiteren "leichten" Verkehrsunfälle gekommen, bei denen es nur zu Blechschäden gekommen ist.


zur Startseite