Sie sind hier: Region >

Zeugnisvergabe - Wie gut sind die Bundestagsabgeordneten?



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

Zeugnisvergabe - Wie gut sind die Bundestagsabgeordneten?

von Sandra Zecchino


Nicht alle haben gute Noten. Symbolbilder: Werner Heise/pixabay
Nicht alle haben gute Noten. Symbolbilder: Werner Heise/pixabay Foto: Werner Heise/pixabay

Artikel teilen per:

Region. Endlich Ferien, alle Fragen sind beantwortet und die Zeugnisse geschrieben; und das gilt nicht nur für die Schüler. abgeordnetenwatch.de hat an die Bundestagsabgeordneten Zeugnisnoten verteilt. Dabei schwanken die Noten der Abgeordneten aus der Region zwischen sehr gut und ungenügend.



abgeordnetenwatch.de ist eine Möglichkeit, Fragen direkt an die Mitglieder des Bundestages zu stellen. Doch Fragen allein bringt nichts, die befragten sollten auch antworten. Aus diesem Grund hat die Internetseite die Beantwortungsquote in Schulnoten umgewandelt. So könne auf den ersten Blick gesehen werden, wie wichtig den Politikern die Kommunikation mit den Bürgern sei.

Von sehr gut bis ungenügend


Die fleißigsten regionale Bundestagsabgeordneten sind Victor Perli (die Linke), Carsten Müller (CDU) und Falko Mohrs (SPD). Die drei haben die Note sehr gut (1) erhalten, da sie alle an sie gerichtete Fragen beantwortet haben.

Damit stellen sie jedoch eine Ausnahme in der Region. In den Notenbereichen gut (2), befriedigend (3) und ausreichend (4) sind keine regionalen Vertreter zu finden. Mit einer Beantwortungsquote von 20 Prozent erlangte Hubertus Heil (SPD) ein mangelhaft (5). Pia Zimmermann (Die Linke) und Sigmar Gabriel (SPD) haben bisher noch keine Fragen beantwortet und deshalb ein ungenügend (6) auf dem Zeugnis stehen.


zur Startseite