whatshotTopStory

"Zweimal Fehlverhalten" - Fußgängerin nach Unfall am Holzmarkt schwer verletzt

Die Fußgängerin sei quer über den Holzmarkt gelaufen, trotz des naheliegenden Zebrastreifens. Doch auch die Autofahrerin habe sich bei ihrem Abbiegevorgang nicht korrekt verhalten.

von Marvin König


Ein Augenzeuge fertigte ein Foto des Vorfalls. Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wurde der Bildbereich, in dem die Patientin versorgt wird, gepixelt.
Ein Augenzeuge fertigte ein Foto des Vorfalls. Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wurde der Bildbereich, in dem die Patientin versorgt wird, gepixelt. Foto: Privat

Artikel teilen per:

19.11.2020

Wolfenbüttel. Eine Fußgängerin wurde am heutigen Abend auf dem Holzmarkt angefahren und schwer verletzt. Das Unglück ereignete sich nach ersten Angaben der Polizei gleich aus zwei Gründen: Zunächst sei die Fußgängerin "verbotswidrig" quer über den Holzmarkt gelaufen, statt den naheliegenden Zebrastreifen an der Sparkasse zu nutzen. Doch auch die Autofahrerin habe sich nicht korrekt verhalten.



Die Autofahrerin sei demnach aus der Fischerstraße nach links abgebogen, um auf die Reichsstraße in Richtung Kornmarkt zu fahren. Die Fußgängerin sei dabei etwa von der Position des Brunnens an der Okerstraße aus quer über die Fahrbahn des Holzmarktes gelaufen. Die Autofahrerin habe die Fußgängerin übersehen, es kam zur Kollision. Während der laufenden Maßnahmen des Rettungsdienstes blieb die Reichsstraße zunächst gesperrt, was zu Verzögerungen im Busverkehr führte.

Aus Sicht der Polizei habe die Fußgängerin sich mit dem Überqueren der Straße an dieser Stelle trotz des naheliegenden Zebrastreifens nicht richtig verhalten, ein Fehlverhalten sei aber auch bei der Fahrzeugführerin zu sehen, da diese sich vor dem Abbiegen nicht ausreichend gegen möglicherweise querende Fußgänger abgesichert habe.

Aktualisiert, 20. November, 10:54 Uhr:


Wie die Polizei in einer Pressemitteilung vom heutigen Freitag berichtet, sei die Schwerverletzte in das Städtische Klinikum gebracht worden.


zur Startseite