whatshotTopStory

13 positive Schnelltests: 270 Personen im Altenheim im Heidberg werden getestet

In einem Altenheim in der Weststadt seien am gestrigen Mittwoch bereits 120 Personen getestet worden.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

10.12.2020

Braunschweig. In der Demenzstation eines Altenheims im Heidberg haben Schnelltests bei zwölf Bewohnerinnen und Bewohnern sowie einer Mitarbeiterin eine Infektion mit dem Corona-Virus angezeigt. Um die Infektionslage zu klären, werden am morgigen Freitag, 11. Dezember, alle Bewohnerinnen und Bewohner sowie das Personal des Hauses einem PCR-Test unterzogen. Insgesamt werden etwa 270 Personen mit Unterstützung der Feuerwehr und weiteren Helferinnen und Helfern abgestrichen. Die erforderlichen Schutzmaßnahmen wurden ergriffen. Dies teilt die Stadt Braunschweig mit.



Über Infektionen in einem Altenheim in der Weststadt habe die Stadtverwaltung bereits berichtet. Drei Fälle mit einer Corona-Infektion seien nachgewiesen, Schnelltests haben weitere Infektionen bei Bewohnern und Personal angezeigt. Am gestrigen Mittwoch seien daher ebenfalls alle dort wohnenden und arbeitenden Menschen, etwa 120 Personen, getestet worden. Die Ergebnisse stehen noch aus.


zur Startseite