29-Jähriger fährt gegen Baum und wird tödlich verletzt

Der Unfall ereignete sich am späten Sonntagabend zwischen Schladen und Liebenburg.

von Alexander Dontscheff


Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Rudolf Karliczek

Liebenburg. Am späten Sonntagabend, kurz nach 22:30 Uhr kam es auf der L500 zwischen Schladen und Neuenkirchen zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Das bestätigt die Polizei Goslar auf Anfrage.


Lesen Sie auch: Ladendiebstahl in Wolfenbüttel: Polizei führt Pärchen ab


Ein 29-Jähriger aus Halberstadt war mit seinem Seat kurz hinter der Gielder Kreuzung aus unbekannten Gründen allein beteiligt mit seinem Seat nach links von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Der junge Mann sei noch an der Unfallstelle verstorben, so die Polizei.

L500 mehrere Stunden gesperrt


Wie die Polizei in einer Pressemitteilung ergänzt, wird der entstandene Sachschaden auf mindestens 20.000 Euro geschätzt. Die L500 war bis etwa 2.15 Uhr wegen der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen voll gesperrt. Die Polizei hat gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.


mehr News aus der Region

Themen zu diesem Artikel


Unfall Unfall Goslar Unfall Wolfenbüttel A2