Arbeiten an der A2 – Anschlussstelle Peine gesperrt

7. Februar 2019
Symbolfoto: Archiv
Peine. Auf der A 2 in der Anschlussstelle Peine ist ab dem kommenden Samstag mit Behinderungen zu rechnen. Grund sind erforderliche Gehölzrückschnittarbeiten an Lärmschutzwänden im Bereich der Ausfahrt sowie der Parallelspur. Darüber informiert die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in einer Pressemitteilung.

Während der Rückschnittarbeiten in Fahrtrichtung Berlin werde die Auf- und Abfahrt der Anschlussstelle Peine sowie die Abfahrt der Anschlussstelle Peine-Ost gesperrt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 10. Februar andauern. Eine Verkehrsregelung zur Maßnahme erfolgt mittels offizieller Umleitungsbeschilderung (U 31 und U 14).

Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen