Sie sind hier: Region >

Auffahrunfall: Kleinkinder kommen ins Krankenhaus



Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel

Auffahrunfall: Kleinkinder kommen ins Krankenhaus


Der BMW-Fahrer fuhr auf das vorausfahrende Auto auf. Symbolbild: Sandra Zecchino
Der BMW-Fahrer fuhr auf das vorausfahrende Auto auf. Symbolbild: Sandra Zecchino Foto: Sandra Zecchino

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Wie die Polizei bekannt gab, fuhr am gestrigen Freitag gegen 14:40 Uhr ein 20-jähriger Mann aus dem Landkreis Wolfenbüttel in seinem BMW aus Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden VW auf, der von einer 34-jährigen Frau aus dem Landkreis Peine geführt wurde.



Bei dem Verkehrsunfall entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 6000 Euro. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zwei kleine Kinder aus dem VW, wenige Monate und eineinhalb Jahre alt, wurden vorsorglich und für eine Untersuchung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert, sind aber glücklicherweise unverletzt.


zur Startseite