Sie sind hier: Region >

Auto rammt Baum: Fahrerin eingeklemmt



Wolfenbüttel

videocamVideo
Auto rammt Baum: Fahrerin eingeklemmt

von Jan Borner


Fotos: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:




Atzum. Auf der K4 kam es am heutigen Dienstagnachmittag in Fahrtrichtung Atzum zu einem Unfall. Ein Audi A4 kam aus bislang unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und knallte gegen einen Baum. Um die Fahrerin aus dem Auto zu befreien, mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr das Dach des Autos aufschneiden.

Die 31-jährige Fahrerin des Autos konnte so schließlich aus dem Unfallfahrzeug befreit werden und wurde schwer verletzt ins Klinikum gebracht.

Aktualisiert (16.05 Uhr):


Wie die Polizei nun mitteilt, kam die Fahrerein nach ersten Ermittlungen aus bislang ungeklärter Ursache und alleinbeteiligt auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit ihrem Wagen frontal gegen einen Baum. Die Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Im Anschluss wurde sie mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, so dass es abgeschleppt werden musste. Zur Schadenshöhe können bislang keine Angaben gemacht werden. Im Einsatz waren neben Polizei, Rettungsdienst und Notarzt auch die Feuerwehr Wolfenbüttel und ein Abschleppunternehmen. Während der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße für zirka eine Stunde gesperrt werden, wodurch es auch im Busverkehr zu Behinderungen kam. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Wolfenbüttel unter 05331 / 933-0 in Verbindung zu setzen.



zur Startseite