whatshotTopStory

Bei eisigen Temperaturen: Feuerwehr löschte Containerbrand


Die Einsatzkräfte bei den Löscharbeiten. Foto: Feuerwehr Wolfenbüttel
Die Einsatzkräfte bei den Löscharbeiten. Foto: Feuerwehr Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

26.02.2018

Wolfenbüttel. Heute Nacht, um 0.57, schickte die Leitstelle in Braunschweig die Feuerwehr Wolfenbüttel zu einem Brandeinsatz in die Straße am Harztorwall. Dort stand nach Angaben der Feuerwehr ein Altpapiercontainer in Vollbrand.



Die Besatzung der ersten Tanklöschfahrzeugs nahm sich dieser Aufgabe an und bekämpfte das Feuer mit einem Schnellangriffsrohr. Hierzu trugen die Einsatzkräfte schweren Atemschutz. Unterstützung erhielten sie vom Personal des Rüstwagens. Diese zogen den Container mit einer Seilwinde vor und warfen ihn anschließend um. So konnte das brennende Altpapier ausgeräumt und abgelöscht werden.

Abschließend wurde ein Schaumteppich auf dem ausgebrannten Containerinhalt aufgebracht. Besonders zu schaffen machte den Einsatzkräften demnach die herrschenden Minusgrade bei diesem Einsatz. Glücklicherweise war der Einsatz schnell abgearbeitet und die Fahrzeuge rückten wieder in die Feuerwache ein.


zur Startseite