Sie sind hier: Region >

Bei Flettmar brannte der Wald - Feuer schnell gelöscht



Gifhorn

Bei Flettmar brannte der Wald - Feuer schnell gelöscht


Das Feuer war schnell gelöscht. Fotos: Pressestelle der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Meinersen / Bußmann
Das Feuer war schnell gelöscht. Fotos: Pressestelle der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Meinersen / Bußmann Foto: privat

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Flettmar. Am Montag gegen 16:20 hatten Anwohner in Flettmar-Bahnhof Rauch hinter einem Maisfeld bemerkt und ein vorbeifahrender Traktorfahrer konnte aus seinen erhöhten Sitzposition auch Flammen sehen. Daraufhin wurde von einem Anwohner die Feuerwehr alarmiert. Das teilt die Samtgemeinde-Feuerwehrpressestelle Meinersen mit.



Die Kameraden aus Flettmar konnten gemeinsam mit der Besatzung vom Tanklöschfahrzeug aus Müden den Brand schnell unter Kontrolle bringen, sodass die Wehren aus Böckelse, Hahnenhorn und Ettenbüttel nicht mehr eingreifen mussten. Nach einer guten halben Stunde war der Einsatz beendet. Einsatzleiter Alexander Kampen aus Flettmar schätzt die verbrannte Fläche auf zirka 50 Quadratmeter. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Müden-Dieckhorst und Flettmar und die Besatzung vom Einsatzleitwagen aus Ahnsen mit insgesamt 30 Einsatzkräften.

<a href= Etwa 30 Einsatzkräfte waren vor Ort.">
Etwa 30 Einsatzkräfte waren vor Ort. Foto:


zur Startseite