Sie sind hier: Region >

"Bratwurst-Impfen" - Das mobile Impfteam ist in Gifhorn



Gifhorn

"Bratwurst-Impfen" - Das mobile Impfteam ist in Gifhorn

Als kleine Stärkung wird eine Bratwurst im Brötchen angeboten.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Axel Otto

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Gifhorn. Am kommenden Samstag zwischen 10 und 14 Uhr ist es möglich sich vor der Kreishandwerkerschaft an der Gerastraße impfen zu lassen, berichtet die KHS-Braunschweig in einer Pressemitteilung.



Für alle Handwerkerinnen und Handwerker ihrer Innungsbetriebe, deren Partner und Kinder über 12 Jahren bietet die Kreishandwerkerschaft eine Impfung gegen das Coronavirus an - ohne Termin! Natürlich seien auch alle anderen Bürger willkommen. Es bestehe die Möglichkeit zur Impfung mit den Impfstoffen von Biontech und Johnson & Johnson. Zur Impfung muss der Personalausweis und (sofern vorhanden) das Impfbuch mitgebracht werden. Nach der Impfung soll es für alle Geimpfte auch eine kleine Stärkung geben: Eine Bratwurst im Brötchen!

Geschäftsführer Dr. Andreas Bierich zu der Impfaktion: „Gerade für Handwerkerinnen und Handwerker ist es oftmals durch ihre berufliche Situation terminlich besonders schwierig, sich an Wochentagen impfen zu lassen. Daher freuen wir uns, dass wir dieser Personengruppe gemeinsam mit dem Impfzentrum Impfungen am Samstag anbieten können.“


zur Startseite