Kanalbau: Zufahrt in die Nordstraße ab 25. Februar gesperrt


In der kommenden Woche starten die Kanalbauarbeiten. Symbolfoto: Nick Wenkel
In der kommenden Woche starten die Kanalbauarbeiten. Symbolfoto: Nick Wenkel Foto: regionalHeute.de

Braunschweig. Im Rahmen der Erschließung des neuen Baugebiets zwischen Hamburger Straße und Mittelweg starten in der kommenden Woche Kanalbauarbeiten am Mittelweg. Dafür wird die Zufahrt zur Nordstraße vom Mittelweg ab 25. Februar bis voraussichtlich Ende März für den Autoverkehr gesperrt. Das berichtet SE|BS in einer Pressemitteilung.


Fußgänger und Radfahrer können die Nordstraße demnach weiterhin erreichen, für sie wird eine Ampelanlage eingerichtet. Ebensowürden der Discounter und die weiteren südlich der Nordstraße gelegenen Grundstücke erreichbar bleiben, hier komme eine einspurige Ampel-Regelung zum Einsatz.

Grund für die Bauarbeitensei die Anbindung des neuen Baugebiets „Mittelweg Süd-Ost“ an den Schmutzwasser-Hauptkanal durch die SE|BS sowie die Trinkwasseranbindung des Gebietes durch BS|NETZ. Um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten, führt die Stadtentwässerung Braunschweig diese Baumaßnahme bereits jetzt durch, um sie so zeitgleich mit den Kanal-Bauarbeiten am Rebenring abzuwickeln. Hier liege die Baustelle voll im Plan, der Abschlusstermin Ende März für diese Baustelle ist durch die zusätzlichen Arbeiten nicht betroffen.


mehr News aus Braunschweig

Themen zu diesem Artikel


Verkehr Baustelle Discounter Supermarkt