Rotlicht missachtet: Radfahrerin bei Unfall verletzt

Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Alexander Panknin

Braunschweig. Am Mittwoch, gegen 14:26 Uhr, ereignete sich auf der Hildesheimer Straße ein Verkehrsunfall. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung. Ein Autofahrer missachtete eine rote Ampel, wodurch es zum Zusammenstoß mit einer Radfahrerin gekommen ist.


Lesen Sie auch: Auffahrunfall auf der A2: LKW-Fahrer muss aus Kabine befreit werden


Am Mittwochnachmittag ist es auf der Hildesheimer Straße in Höhe des Ringgleises zu einem Unfall gekommen. Der Fahrer eines Skodas hatte nicht an der Rotlicht zeigenden Ampel gehalten, sodass es zu einem Zusammenstoß mit einer kreuzenden Radfahrerin gekommen ist.

3.000 Euro Schaden


Die Radfahrerin wurde hierdurch leicht verletzt. Die Polizei nahm den Unfall vor Ort auf. Insgesamt wird der Schaden an beiden Fahrzeugen auf rund 3.000 Euro geschätzt.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Unfall Unfall Braunschweig Verkehr