Goslar

Dr. Alexander Saipa lud zum Landtagsbesuch ein


Teilnehmer des Sprachcafés zu Besuch im Landtag. Foto: Privat
Teilnehmer des Sprachcafés zu Besuch im Landtag. Foto: Privat

Artikel teilen per:

21.12.2015




Auf Einladung des Goslarer Landtagsabgeordneten Dr. Alexander Saipa besuchten die Teilnehmer des Sprachcafes - ein Projekt der lokalen Partnerschaft für Demokratie - unter der Leitung von Galina Gerhart den Niedersächsischen Landtag. Die elf Besucherinnen und Besucher bekamen eine Einführung in die Arbeit des Landtages und seiner Geschichte und konnten die laufende Plenarsitzung verfolgen.

Im anschließenden Gespräch mit den Abgeordneten, bei denen immer alle im Landtag vertretende Parteien vertreten sind, konnten die Besucher mit Dr. Alexander Saipa (SPD), Rudolf Götz (CDU), Julia Hamburg (Grüne) und Almuth von Below-Neufeldt (FDP) diskutieren. Themen wie Integration und die Herausforderungen im Alltag standen im Vordergrund. „Die Diskussion mit den Teilnehmerinnen des Sprachcafes zeigt mir wieder einmal deutlich, dass beim Erlernen einer Sprache das miteinander Reden immer im Vordergrund stehen muss. So werden Hemmnisse abgebaut und das ist der erfolgreiche Weg für die Integration“, freut sich Saipa über den Besuch aus seinem Wahlkreis. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer berichteten von den täglichen Herausforderungen der Integration. Oft sei es zum Beispiel schwierig, die sprachliche Fortbildung durch Sprachkurse mit der täglichen Arbeit unter einen Hut zu bekommen. Hier kündigten die Abgeordneten an, dieses Thema weiterzuverfolgen. Der Landtagsabgeordnete Saipa lädt auch im kommenden Jahr wieder Besuchergruppen in den Landtag ein. „Ich freue mich sehr, Besuch aus meinem Wahlkreis im Landtag zu haben. Es ist sehr schön, die Parlamentsarbeit auch mal direkt zu zeigen und darüber zu diskutieren“, erklärt Saipa.


zur Startseite