Wolfenbüttel

Feuerwehr Börßum feiert 150-jähriges Bestehen


Der Fuhrpark der Feuerwehr Börßum kann besichtigt werden. Foto: Freiwillige Feuerwehr Börßum
Der Fuhrpark der Feuerwehr Börßum kann besichtigt werden. Foto: Freiwillige Feuerwehr Börßum

Artikel teilen per:

04.09.2019

Oderwald. Nur noch wenige Tage, dann beginnt am 7. September anlässlich des 150-jährigen Jubiläums die Festwoche der Freiwilligen Feuerwehr Börßum. Dies kündigte die Freiwillige Feuerwehr in einer Pressemitteilung an.


In den späteren Morgenstunden, um 10 Uhr, beginnt der Tag der offenen Tür im und am Feuerwehrhaus. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, dem bunten Treiben beizuwohnen und sich bei einem leckeren Tortenstück oder frischer Wurst vom Grill, einen Blick über das Rettungswesen zu verschaffen.

Bei einer Fahrzeugausstellung der vorhandenen Börßumer Einsatzfahrzeuge und weiteren Fahrzeugen des Deutschen Roten Kreuzes, kann sich ein Überblick über die technischen und auch hochsensiblen Materialen verschafft werden, mit welchem die Retterinnen und Retter, regelmäßig arbeiten. Für die kleinen Gäste werden am Feuerwehrhaus und auf dem Gelände der Grundschule verschiedene Aktivitäten, von Geschicklichkeitsspielen bis leichten Spielen mit Feuerwehrhintergrund angeboten. Von Bungee-Run über Schlauchkegeln bis zum Lasergewehr schießen, wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. Die geladenen Kinder- und Jugendfeuerwehren werden an den aufgebauten Aktivitäten eine Rallye durchführen.

Im Laufe des Nachmittages wird es auch eine Vorführung zur Anwendung von technischen Rettungsmitteln bei einem simulierten Verkehrsunfall geben, welche ebenso Bestandteil der Veranstaltung sein wird, wie die Tombola, welche dank vieler Spenden mit super Hauptpreisen und weiteren Sachgewinnen lockt. Die Freiwillige Feuerwehr Börßum freut sich viele Besucher mit welchen sie dieses große Jubiläum feiern kann.


zur Startseite