53-Jähriger stirbt bei Unfall in Neudorf-Platendorf

Die Polizei Weyhausen sucht nun Zeugen des Unfalls, der sich am Donnerstagabend ereignet hat.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Rudolf Karliczek

Neudorf-Platendorf. Laut Polizei kam es am Donnerstagabend in Neudorf-Platendorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Für einen 53-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, ein 22-Jähriger wurde bei dem Unfall verletzt.



Wie die Polizei weiter berichtet, war der 53-Jährige um kurz nach 19 Uhr mit seinem Renault auf der Dorfstraße in Richtung Norden unterwegs. Etwa auf Höhe des Ortsausgangs in Richtung Schönewörde geriet er aus bislang ungeklärter Ursache nach links, fuhr über eine Verkehrsinsel und auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem Volkswagen, der von einem 22-Jährigen gefahren wurde, dieser verletzte sich dadurch leicht. Der 53-Jährige verstarb trotz Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer an der Unfallstelle.

Zeugen zum Unfall gesucht


An beiden Autos entstand im Frontbereich ein Feuer, dass durch die Feuerwehr gelöscht werden musste. Anschließend wurden die Fahrzeuge abgeschleppt. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme war die Straße bis 21:50 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Die Polizei Weyhausen sucht Zeugen des Unfalls und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 05362 947980 entgegen.


mehr News aus Gifhorn