Sie sind hier: Region > Gifhorn >

Verkehrsunfall auf der B188: Auto kracht gegen Bus und landet im Graben



Verkehrsunfall auf der B188: Auto kracht gegen Bus und landet im Graben

Auch Kinder wurden bei dem Unfall verletzt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Weyhausen. Am heutigen Dienstagmorgen ist es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem Auto gekommen, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.



Lesen Sie auch: Nach Verfolgungsjagd auf der A2: Autodieb kracht gegen Schwertransporter


Eine 51-jährige Isenbüttlerin fuhr gegen 7:53 Uhr mit ihrem Skoda den Weyhäuser Weg in Richtung Norden entlang. An der Ecke zur B188 geriet sie mit der Fahrzeugfront auf die Bundesstraße und stieß mit einem aus Osloß in Fahrtrichtung Weyhausen fahrenden Linienbus zusammen. Der Skoda wurde durch den Aufprall über die Straße geschleudert und kam anschließend im Graben zum Stehen. Hierbei zog sich die 51-Jährige mittelschere Verletzungen zu.



Kinder wurden verletzt


Im Linienbus wurden durch den Unfall fünf Insassen leicht verletzt. Hierunter drei 11-Jährige und ein 12-jähriges Kind sowie eine 21-Jährige. Die sechs Verletzten wurden zur weiteren Behandlung in umliegenden Krankenhäuser gebracht. Für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten war zeitweise der Weyhäuser Weg voll- und die B188 halbseitig gesperrt. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die unverletzten Insassen des Busses wurden durch einen Ersatzbus an ihr Ziel gebracht.

Neben der Polizei waren auch etliche Rettungskräfte im Einsatz. Der genaue Unfallhergang ist aktuell Bestandteil von Ermittlungen.


zum Newsfeed