whatshotTopStory

Gleisbauarbeiten auf der Wolfenbütteler Straße dauern an

von Anke Donner


Wie die Verkehrs-GmbH nun mitteilte, dauern die Schienenarbeiten auf der Wolfenbütteler Straße weiterhin an. Foto: aktuell24(DC)
Wie die Verkehrs-GmbH nun mitteilte, dauern die Schienenarbeiten auf der Wolfenbütteler Straße weiterhin an. Foto: aktuell24(DC) Foto: aktuell24(DC)

Artikel teilen per:

07.10.2016

Braunschweig. Wie die Braunschweiger Verkehrs-GmbH am späten Donnerstagabend mitteilte, dauern die Gleisarbeiten auf der Wolfenbütteler Straße weiterhin an.


Nach dem Schienenbruch und der Entgleisung der Straßenbahn auf der Wolfenbütteler Straße am vergangenen Mittwoch (regionalHeute.de berichtete), laufen die Arbeiten an der Unfallstelle auf Hochtouren. Noch am Donnerstagmittag hatte man die Hoffnung, die Arbeiten könnten in der Nacht zu Freitag fertig werden. Nun erklärte die Braunschweiger Verkehrs-GmbH, dass weiterhin Schienenersatzverkehr zwischen Hauptbahnhof, dem Heidberg und Stöckheim eingesetzt werden müsse, da die  Gleisbauarbeiten auf der Wolfenbütteler Straße weiter andauern.

Nach einem Schienenbruch auf der Strecke musste der Linienbetrieb der Straßenbahnlinien 1 und 2 zwischen dem Hauptbahnhof und Stöckheim sowie dem Heidberg eingestellt werden und durch Busse des Schienenersatzverkehrs ersetzt werden. Das Austauschen dauert indes noch an, teilte Verkehrs-GmbH-Sprecher Christopher Graffam mit. Die Straßenbahnlinien 1 und 2 werden bis auf weiteres zwischen Hauptbahnhof, dem Heidberg und Stöckheim durch Busse ersetzt.

Lesen Sie auch:


https://regionalbraunschweig.de/strassenbahn-entgleist-berufsverkehr-gestoert-2/

https://regionalbraunschweig.de/verkehrs-gmbh-aeussert-sich-nach-strassenbahn-entgleisung/


zur Startseite