Brand in der Domstraße: "Schlimmes Szenario endet glimpflich"


Das Feuer brannte in einem Holzunterstand. Fotos: Feuerwehr Goslar
Das Feuer brannte in einem Holzunterstand. Fotos: Feuerwehr Goslar Foto: Feuerwehr

Goslar. In der Nacht auf Samstag meldeten Anwohner Feuerschein auf einem Privatparkplatz in der Domstraße. Noch vor Ankunft der Feuerwehr wurde die Alarmstufe auf Feuer Groß erhöht. Menschenleben in Gefahr wurde gemeldet. Das teilt die Feuerwehr Goslar mit.


Ein Großaufgebot von Einsatzkräften wurde um 2:48 Uhr zu einem Feuer auf dem Privatparkplatz in der Domstraße alarmiert. Bereits nach sieben Minuten war der Brandmeister vom Dienst an der Einsatzstelle, gefolgt vom Tanklöschfahrzeug der Goslarer Wehr. Das Feuer brannte in einem Holzunterstand. Dort befanden sich mehrere Müllbehälter. Das Feuer breite sich aus. Brandgeruch war von weitem feststellbar.

Bedingt durch weitere Notrufe folgte die Stichworterhöhung auf Feuer Groß. Anrufer berichteten von Menschen, die sich noch im zur Worthstraße gehörenden Gebäude befinden. Polizeibeamte und Einsatzkräfte der Feuerwehr durchsuchten das Gebäude. In den zur Domstraße gelegenen Wohnungen war lediglich Brandgeruch wahrnehmbar. Brandrauch ist nicht in die betreffenden Räume gezogen.

Die Anwohner konnten wieder zurück in ihre Wohnungen


Das Feuer konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Mit einer Wärmebildkamera folgte die genaue Absuche nach Brandnestern. Stadtbrandmeister Christian Hellmeier verschaffte sich ein Bild an der Einsatzstelle. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Mit Ende der Löscharbeiten konnten die Anwohner wieder zurück in ihre Wohnungen. Nach Auskunft von Ortsbrandmeister Olaf Laue endete so ein zunächst schlimmeres Szenario glimpflich.

Die Goslarer Feuerwehr war mit sieben Einsatzfahrzeugen und 36 Einsatzkräften an der Einsatzstelle. Der Rettungsdienst der Kreiswirtschaftsbetriebe und die Goslarer Polizei waren ebenfalls mit mehreren Kräften vor Ort.

<a href= Das Feuer konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden.">
Das Feuer konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Foto: Feuerwehr


mehr News aus Goslar

Themen zu diesem Artikel


Feuer Feuer Goslar Feuerwehr Feuerwehr Goslar