32-Jähriger aus Königslutter überfallen - Polizei sucht Zeugen


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: Pixabay

Königslutter. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Überfall, die sich am Sonntagabend gegen 21.45 Uhr in der Königslutteraner Innenstadt ereignet hat. Nach Informationen der Polizei sei ein 32-Jähriger Mann plötzlich mehreren Personen zu Boden geschubst und körperlich attackiert worden. Hierbei zog er sich mehrere Verletzungen zu.




Nach derzeitigem polizeilichem Kenntnisstand, war der junge Mann aus Königslutter gegen 21.45 Uhr zu Fuß auf der Braunschweiger Straße unterwegs, als er in Höhe des dortigen Kinos von mehreren Personen angesprochen und um eine Zigarette gebeten wurde. Anschließend sei er von den Personen attackiert worden. In einem günstigen Moment konnte sich das Opfer dann aus seiner misslichen Lage befreien und flüchten.









Ein Täter hatte ein europäisches Aussehen und trug ein Base-Cap. Ein zweiter Mann hatte ein südländisches Erscheinungsbild und der dritte Unbekannte hatte ein afrikanisches Aussehen und war von schwarzer Hautfarbe. Alle Täter waren grau schwarz gekleidet, wobei einer der Unbekannten rote Sportschuhe trug. Die Polizei hofft darauf, dass Anwohner oder Passanten verdächtige Personen beobachtet haben und bittet um Hinweise an das Polizeikommissariat am Gerichtsweg, Rufnummer 05353/94105-0.




zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität Innenstadt Innenstadt Helmstedt