Sie sind hier: Region >

Hogwarts in Hornburg: Kirche lädt zum magischen Gottesdienst



Wolfenbüttel

videocamVideo
Hogwarts in Hornburg: Kirche lädt zum magischen Gottesdienst

von Anke Donner


Am Sonntag wird es magisch in der Marienkirche. Foto/Video: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Hornburg. Wenn Hüte sprechen können, Eulen die tägliche Post bringen, Besen zu Fortbewegungsmitteln werden und eine Name auf gar keinen Fall ausgesprochen werden darf, dann kann das nur eins bedeuten: Hogwarts ist in Hornburg zu Gast. Am kommenden Sonntag den 11. November ab 16 Uhr wird es mit dem Harry Potter-Gottesdienst magisch in der Hornburger Marienkirche.



Mit viel Liebe zum Detail wurde der Gottesdienst vorbereitet. Von den Decken hängen Briefe an den Zauberlehrling, Kerzen schweben wir von Zauberhand in der Luft, in den Ecken hocken Eulen, Blitze jagen vom Himmel und das Kirchenportal wird zu Gleis 9 ¾.

Alle Muggel, Zauberer und Hexen sind eingeladen, an dem ungewöhnlichen Gottesdienst teilzunehmen, der in gemeinschaftlicher Arbeit von Konfirmanden, Kirchenvorstand und Kirchenmitgliedern ausgetüftelt wurde.Seit dem Sommer laufen bereits die Vorbereitungen zum ersten von zwei Harry Potter Gottesdiensten, die in der Kirche abgehalten werden.


Es werden Szenen aus dem ersten Teil der Harry Potter-Reihe nachgespielt, Filmausschnitte aus dem ersten Film gezeigt und Musik aus den Filmenwird auf der Orgel erklingen. Pfarrer Olaf Schäper wird zu dem Bibelvers "Denn wo dein Schatz ist, da wird auch dein Herz sein." (Matthäus 6,21) predigen. Diesen Bibelvers zitiert J.K.Rowling übrigens im siebten Band auf Seite 334. Wer möchte, darf auch gerne das Hornburger Butterbier kosten.

Also schnell den Zauberumhang umwerfen, auf den Besen schwingen oder apparieren, denn um 16 Uhr geht es dann durch Gleis 9 ¾ in die zauberhafte Welt von Harry Potter. Der Eintritt ist frei.


zur Startseite