whatshotTopStory

Frist abgelaufen: Diese Bewerber treten zur Kommunalwahl an

von Max Förster


Am 11. September sind wieder die wahlberechtigten Goslarer Bürgerinnen und Bürger zur Wahl gerufen, Foto: Balder
Am 11. September sind wieder die wahlberechtigten Goslarer Bürgerinnen und Bürger zur Wahl gerufen, Foto: Balder Foto: Christina Balder

Artikel teilen per:

26.07.2016




Landkreis. Am 11. September sind wieder die wahlberechtigten Goslarer Bürgerinnen und Bürger zur Wahl gerufen. Mit der Kommunalwahl werden sowohl die Vertreter für den Stadtrat als auch für den Kreistag neu zusammengestellt und jeweils für die Dauer von fünf Jahren gewählt. Das Wahlalter beginnt bei der Kommunalwahl mit 16 Jahren. Am Montag um 18 Uhr endete die Einreichungsfrist für Bewerbungen zur Kommunalwahl.

Sieben Parteien hätten bis zum Ende der Einreichungsfrist Wahlvorschläge für den Kreistag eingereicht. Zur Kreistagswahl wollen CDU, SPD, GRÜNE, FDP, DIE LINKE., Bürgerliste Landkreis Goslar sowie die AFD um Wählerstimmen kämpfen. Einen Überblick über die tatsächlichen Vertreter der einzelnen Parteien wird es am Donnerstag um 16 Uhr einen öffentlichen Kreiswahlausschuss geben, erklärt Maximilian Strache, Pressesprecher Landkreis Goslar. Für die Stadt Goslar konnte die Pressestelle bisher keine Angaben machen. Hier sollen die Informationen im Laufe des Tages bekannt gegeben werden.


zur Startseite