Sie sind hier: Region >

Kreisstraße 19 zwischen Weddingen und Wehre wieder frei



Goslar

Kreisstraße 19 zwischen Weddingen und Wehre wieder frei

In den kommenden Wochen gilt in dem Bereich Tempo 50.

von Alexander Dontscheff


Symbolbild
Symbolbild Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Landkreis Goslar. Ende Juni wurde die Kreisstraße 19 zwischen der B82 im Norden Weddingens bis zur Kreisgrenze in Richtung Wehre komplett gesperrt, da die Asphaltdecke auf dem rund 1.300 Meter langen Straßenstück saniert wurde (regionalHeute.de berichtete). Zwar konnte der anvisierte Termin der Fertigstellung am 9. Juli nicht ganz eingehalten werden. Seit dem gestrigen Dienstag ist die Strecke aber wieder frei. Das teilt der Landkreis Goslar auf Anfrage mit.



"Die Verzögerungen bei der Fertigstellung erklären sich mit der Aufbringung der Fahrbahnmarkierungen. Diese brauchen manchmal längere Zeit zum Trocknen als ursprünglich eingeplant", berichtet Landkreissprecher Maximilian Strache..

Auf dem Streckenabschnitt wird für die kommenden vier bis fünf Wochen noch eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50 km/h gelten. Im Anschluss an diesen Zeitraum erfolgt noch eine Überprüfung der Fahrbahngriffigkeit.


zur Startseite