Kreisübergreifende Übung der Freiwilligen Feuerwehren

In Zukunft soll es weitere Treffen über die Kreisgrenzen hinaus geben.

Übung der Feuerwehr in Groß Flöthe.
Übung der Feuerwehr in Groß Flöthe. Foto: Feuerwehr

Wolfenbüttel. Die Ortsfeuerwehr Groß Flöthe hat eine Übung zum Thema Pendelverkehr mit dem Fachzug 90 (Wassertransport) der Freiwilligen Feuerwehr Braunschweig durchgeführt. Die Kameraden trafen sich dazu in Groß Flöthe und fuhren von dort aus im Verband zum Übungsort.


Lesen Sie auch: DONNERstag: Ja, ist denn heut' schon Weihnachten?


Nach einer kurzen Lageerkundung mit dem Zugführer des Braunschweiger Fachzuges nahmen die Kräfte die Arbeit auf. Dies teilte die Feuerwehr mit.

Erfolgreiche Übung


Die Fahrzeuge aus Groß Flöthe gaben das in einem speziellen Becken gesammelte Löschwasser zu einem simulierten Flächenbrand ab. Im Hintergrund fuhren die Tanklöschfahrzeuge aus Braunschweig von der Löschwasserentnahmestelle im Ort bis zum Wald, wo dieses in der Wasserübergabestelle abgegeben wurde. Dabei wurde ein sogenannter Pendelverkehr eingerichtet, sodass an der Einsatzstelle ständig Löschwasser zur Verfügung stand.

Nach der Übung gab es eine Nachbesprechung. Diese wurde bei einer Bratwurst und einem Getränk durchgeführt, um die Kameradschaft zwischen den Einsatzkräften zu stärken und sich auszutauschen. In der Zukunft seien weitere Treffen über die Kreisgrenzen hinaus geplant.


zum Newsfeed