whatshotTopStory

Nach dem Schienenbruch - Arbeiten abgeschlossen

von Robert Braumann


Bei dem Unglück wurden keine Personen verletzt Foto/Video: aktuell24 (MC)
Bei dem Unglück wurden keine Personen verletzt Foto/Video: aktuell24 (MC) Foto: aktuell24(DC)

Artikel teilen per:

21.10.2016

Braunschweig. Nach dem Schienenbruch auf der Wolfenbütteler Straße, konnten die Arbeiten an der Unfallstelle mittlerweile vollständig abgeschlossen werden.



Verkehrs-GmbH, Sprecher Christopher Graffam sagte gegenüber regionalHeute.de: "Wir haben alle Arbeiten vor Ort erledigt und es gibt keine Einschränkungen mehr." Am 5. Oktober entgleiste gegen 6.30 Uhr, eine Straßenbahn. Die Passagiere blieben unverletzt und wurden aus der Bahn gerettet. Der Unfall hat jedoch massive Auswirkungen auf den Berufsverkehr. Ursache für das Unglück war ein verdeckter Schienenbruch. Einige Tage musste ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden.


zur Startseite