whatshotTopStory

Nächste Woche startet die Baustelle Helmstedter Straße

von Christina Ecker


Hier gibt es schon einen Ausschnitt samt Legende der Veränderungen. Foto: Braunschweiger Verkehrs-GmbH
Hier gibt es schon einen Ausschnitt samt Legende der Veränderungen. Foto: Braunschweiger Verkehrs-GmbH

Artikel teilen per:

15.05.2017

Am 22. Mai geht es los mit dem Bauprojekt Leonhardstraße - Helmstedter Straße, denn ab dem 14. Juni werden beide Straßen bis Ende 2018 vollständig erneuert.



Die Umgestaltung der Leonhardstraße und der Helmstedter Straße erfolgt zwischen Leonhardplatz und der Straße Am Hauptgüterbahnhof. Die vorbereitenden Arbeiten beginnen am Montag, 22. Mai. Dabei geht es zunächst um die Einrichtung von Baustellenweichen für die Stadtbahn, da der Stadtbahnbetrieb während der Baumaßnahme eingleisig aufrechterhalten bleibt. Obwohl zwar zunächst alle Fahrbeziehungen für Autofahrer grundsätzlich erhalten bleiben sollen, sei dennoch mit Einschränkungen durch Fahrbahnreduzierungen zu rechnen, teilt die Braunschweiger Verkehrs-GmbH mit. Plakate an der Helmstedter Straße, Leonhardstraße, Schillstraße und Georg-Westermann-Allee machen in den nächsten Tagen die Autofahrer auf die bevorstehenden Arbeiten aufmerksam. Auch sind alle Informationen unter www.braunschweig.de/baustellen zu finden.

Eingleisiger Stadtbahnbetrieb


Während des ersten Bauabschnitts vom 14. Juni bis Dezember 2017 wird der Bereich zwischen der Ackerstraße und Schillstraße für den gesamten Verkehr gesperrt. Der Stadtbahnbetrieb verkehrt zwischen der Haltestelle Marienstift und der Straße Am Hauptgüterbahnhof indieser Zeit eingleisig. Die Straßenbahnlinie 4 endet und startet ab der Haltestelle Braunschweiger Verkehrs-GmbH in der Straße Am Hauptgüterbahnhof. Die Fahrzeiten der Linie 4 verlängern sich aufgrund der eingleisigen Streckenführung um wenige Minuten. Um die eingleisige Strecke morgens für ausfahrende Straßenbahnen zu entlasten, werden bis circa6.30 Uhr die Fahrten der Linie 4 stadtauswärts ab Rathaus, Haltestelle auf dem Steinweg, in Richtung Helmstedter Straße (Haltestelle Verkehrs-GmbH) mit Bussen im Schienenersatzverkehr (SEV4) durchgeführt. Für Fahrten vom Radeklint zum Rathaus werden die Fahrgäste gebeten in dieser Zeit die Buslinien 411, 416, 450, 480 und 560 zu nutzen.
Auch die Buslinien 412, 432 (ehemals 431) und 452 enden und starten dann an der Haltestelle Braunschweiger Verkehrs-GmbH mit Anschluss von und zur Straßenbahnlinie 4.

Auswirkungen auf Busanbindung


Durch die erforderlichen Umleitungen des Individualverkehrs über Ackerstraße, Salzdahlumer Straße und den Ring sind tageszeitabhängig erhebliche Stausituationen im Bereich der Salzdahlumer Straße zu erwarten. Auch die dort verkehrenden Buslinien werden davon betroffen sein. „Es wird eben Einschränkungen geben, das lässt sich bei so einem Projekt leider nicht vermeiden", sagt Jörg Reincke, Geschäftsführer derBraunschweiger Verkehrs-GmbH. Um große Verspätungen und verpasste Anschlüsse auf der gesamten Linienfahrt zu vermeiden, ändern sich die Linienwege und Fahrzeiten der Buslinien 411, 412 und 431. Zusätzlich übernehmen die neuen Buslinien 432 und 442 Bereiche im Süden und Südosten Braunschweigs. Die Änderungen der Linienwege gelten von Montag bis Freitag in der Zeit von 6 bis 20 Uhr. Früh morgens, im Abend- und Nachtverkehr sowie an den Wochenenden fahren die Buslinien über den regulären Linienweg.

Umleitung der Buslinie 422


Die Linie 422 wird zwischen der Georg-Westermann-Allee und Bebelhof in der Salzdahlumer Straße über Leonhardplatz und Hauptbahnhof umgeleitet. Die Haltestellen Ackerstraße, Hauptbahnhof Süd und Zivildienstschule können dann nicht bedient werden. Für die Schulkinder der Grundschule Bebelhof gibt es morgens um 7.32 Uhr ab Haltestelle Ackerstraße eine direkte Verbindung zum Bebelhof. Vom Bebelhof zur Ackerstraße und weiter auf dem normalen Linienweg fahren die Busse der 422 um 13.21, 15.21, 16.21 und 17.21 Uhr.

Veränderungen nur unter der Woche



„Wir haben das Liniennetz im Süden umgestellt, um die Pünktlichkeit der Busse sicherer zu machen“, sagt Jörg Meier, Bereichsleiter Angebotsplanung bei der Verkehrs-GmbH. „In der Zeit von 6 bis circa 20 Uhr endet daher die Buslinie 411 am Hauptbahnhof und die Busse der Linien 431 und 441 übernehmen die Fahrten zwischen Hauptbahnhof, der Südstadt und Mascherode. Früh morgens, am Abend, Spät- und Nachtverkehr sowie an den Wochenenden gelten die regulären Linienwege und Fahrzeiten“, sagt Meier. „Über die Buslinien 412 und 432 erfolgt der Anschluss an die Stadtbahnlinie 4 an der Helmstedter Straße (Haltestelle Verkehrs-GmbH) und am Sachsendamm an die beiden Straßenbahnlinien 1 und 2.“

Die wichtige App Verkehrs-BS


„Um unsere Fahrgäste der betroffenen Buslinien und der Linie 4 ausführlich zu informieren, haben wir in einem Flyer alle Änderungen zusammengefasst und werden diesen aktiv an unsere Fahrgäste verteilen. Als besonderen Service haben wir in diesem Informationsflyer Fahrtenempfehlungen für das Süd- und Südostnetz in einer Matrix zusammengefasst und den Liniennetzplan den Änderungen angepasst“, erläutert Jörg Meier die Maßnahmen. „Alle Daten werden im Laufe dieser Woche in die Elektronische Fahrplanauskunft EFA eingepflegt, und immer aktuell werden wir unsere Fahrgäste über Änderungen und Anpassungen auf der Internetseite informieren. Auch die App Verkehr-BS (Android und iOS) wird immer aktuell mit allen Daten versorgt“, sagt Meier. Jedem sei diese App zu empfehlen. Sie ist mit der elektronischen Fahrbahnauskunft gekoppelt und so immer so aktuell wie möglich. Ab morgen können übrigens alle Änderungen im Zuge der Baustelle im Internet nachgelesen werden und Freitag sind endgültig alle Daten im Netz.

Ab dem 22. Juni: Ferienfahrplan für Sommer- und Herbstferien


Mit Beginn der Sommerferien 2017 am 22. Juni gilt für Busse und Bahnen ein Ferienfahrplan. Auf den Straßenbahnlinien 1, 3 und 5 sowie den Ringbuslinien 419 und 429 gilt für die Ferien ein 15-Minuten-Takt. Um die Anschlüsse an wichtige Linien zu sichern, werden neben diesen Taktanpassungen auch die Fahrzeiten der Buslinien 414, 417, 424, 427, 445, 454, 455, 465 und 484 um einige Minuten verschoben. Auf den Aushangfahrplänen an den Haltestellen sowie im Fahrplanbuch sind die Fahrzeiten der betroffenen Linien gesondert dargestellt. Für die übrigen Straßenbahn- und Buslinien gilt auch in den Ferien der ab dem 14. Juni gültige Fahrplan.

Gültigkeit Ferienfahrplan


Sommerferien: Donnerstag, 22. Juni bis Mittwoch, 02. August 2017
Herbstferien: Montag, 02. Oktober bis Freitag, 13. Oktober 2017
Brückentag: Montag, 30. Oktober 2017

Den Liniennetzplan, der während der Baumaßnahme Helmstedter Straße bis Dezember 2017 gültig ist, finden Sie hier.

Lesen Sie auch


https://regionalbraunschweig.de/umbau-helmstedter-strasse-bald-geht-es-los/

https://regionalbraunschweig.de/umbau-helmstedter-strasse-spd-befuerchtet-verkehrschaos/

https://regionalbraunschweig.de/infoabend-umgestaltung-von-leonhard-und-helmstedter-strasse/


zur Startseite