Sie sind hier: Region >

Ölspuren und verbrannter Käse - Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr



Wolfenbüttel

Ölspuren und verbrannter Käse - Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr

Nach mehreren Ölspuren mussten sich die Einsatzkräfte in einem Einkaufsmark am Neuen Weg um angebrannten Käse kümmern.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Neben dem tragischen Ende eines Einsatzes in der Ringstraße (regionalHeute.de berichtete) beschäftigte sich die Feuerwehr Wolfenbüttel am heutigen Mittwoch nicht nur mit zahlreichen Ölspuren im Stadtgebiet, sondern auch mit "knusprigem Käse" in einem Supermarkt am Neuen Weg. Die Feuerwehr berichtet über das heutige Einsatzgeschehen in einer Pressemitteilung.



Bereits gegen 13 Uhr galt es für die Ortsfeuerwehr Wolfenbüttel zu einigen Ölspuren auszurücken. Betroffen seien unter anderem waren der Neue Weg in Richtung Braunschweig, die Autobahn 36 und Teile der Innenstadt gewesen. Ebenso der Westring und die Ringstraße. Gegen 14:54 Uhr habe die Brandmeldeanlage eines Einkaufsmarktes am Neuen Weg ausgelöst. Etwas Rauch ließ die Einsatzkräfte aufschrecken - "doch die Ursache war knuspriger Käse, der aus einem Ofen kam. Glücklicherweise kein Feuer, dafür gab es aber knurrende Mägen inklusive", so das Fazit von Feuerwehrpressesprecher Tobias Stein.


zur Startseite