Gifhorn

Randalierer in Sporthalle - Trampolin in Flammen


Symbolbild: Kai Baltzer.
Symbolbild: Kai Baltzer. Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

12.10.2016

Gifhorn. Bislang unbekannte Randalierer trieben in der Nacht zum Mittwoch in der Sporthalle des Otto-Hahn-Gymnasiums am Dannenbütteler Weg 2 ihr Unwesen, teilt die Polizei Gifhorn mit.



Die Täter verschafften sich widerrechtlich Zugang zur Halle, zerschlugen dort mehrere vorgefundene Tassen, rissen Kletterseile aus einer Wandhalterung und versuchten anschließend, ein Trampolin anzuzünden. Hierdurch löste gegen 0:40 Uhr die Brandmeldeanlage aus. Kurze Zeit später trafen Einsatzkräfte der Gifhorner Feuerwehr unter der Leitung von Stadtbrandmeister Matthias Küllmer am Ort des Geschehens ein. Den Feuerwehrleuten gelang es schnell, das brennende Trampolin zu löschen. Es kam lediglich zu einer starken Rauchentwicklung, so dass die Einsatzkräfte die Sporthalle im Anschluss lüfteten. Gebäudeschaden entstand nicht. Vor Eintreffen der Feuerwehr hatten die Täter die Halle bereits verlassen. Um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, die sich zur Tatzeit im Bereich Dannenbütteler Weg/Lehmweg/Brandweg aufgehalten haben, bittet die Polizei in Gifhorn unter der Telefonnummer 05371/9800.


zur Startseite