Sie sind hier: Region >

Regionale Inzidenz geht weiter deutlich zurück



Regionale Inzidenz geht weiter deutlich zurück

In sieben der acht Städte und Kreise der Region ist die Inzdenz zurückgegangen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

Region. Die durchschnittliche 7-Tage-Inzidenz der Region ist am heutigen Montag im Vergleich zu Freitag von 2020,8 auf 1.636,7 gesunken. Auch landesweit ist der Wert zurückgegangen und liegt nun bei 1.508,8 (1.922,3). Ebenfalls eine Entspannung ist auch deutschlandweit zu sehen, die Inzidenz geht von 1.86,4 auf 1.424,6 zurück.



Vorab muss erwähnt werden, dass durch das Robert Koch-Institut ab dem heutigen Montag keine Coronafälle am Wochenende übermittelt werden. Auf den Wert der 7-Tage-Inzidenzen habe diese Änderung keine Auswirkungen, da die Berechnung nach dem Meldedatum erfolgt, also dem Tag, an dem das Gesundheitsamt den Fall elektronisch erfasst. Infolgedessen können auch wir heute nur die Inzidenz der einzelnen Städte und Kreise mitteilen. Verglichen werden hierbei die Inzidenzen vom vergangenen Freitag, da an den Wochenenden auch keine Ausweisung der Inzidenzen über das RKI erfolgt.

Lesen Sie auch: Corona-Fälle werden jetzt nur noch werktags übermittelt




Die höchste Inzidenz wird laut RKI am heutigen Montag aus Wolfsburg mit 2.239,2 gemeldet, was aber im Vergleich zu Freitag(2.431,4) einen leichten Rückgang bedeutet. Im Landkreis Wolfenbüttel ist der Wert von 2.823,4 auf 2.232,7 zurückgegangen. Und auch aus Braunschweig werden sinkende Werte gemeldet. hier ist die Inzidenz von 2.189,8 auf 1.680,1 gesunken.


Lesen Sie auch: Corona-Übergangsregeln laufen aus: Niedersachsen lässt die Masken fallen


Im Landkreis Peine ist die 7-Tage-Inzidenz von 1.864,6 am Freitag auf nun 1.436,9 gesunken. Sinkende Werte werden außerdem aus dem Landkreis Gifhorn gemeldet. Die Inzidenz ist von 1.767,8 auf 1.279,2 gesunken.Im Landkreis Goslar sinkt die Inzienz von 1.695.0 auf 1.357,2 und auch der Landkreis Helmstedt meldet einen Rückgang der Inzidenz von 1.663,1 auf nun 1.120,0.

Nur eine Stadt in der Region meldet leicht steigende Werte. In Salzgitter steigt die Inzidenz leicht von 1.731,1 auf 1.749,4.


zum Newsfeed