Nicht gewartet: Autofahrer verursacht Unfall in Baustelle und flüchtet

Auf verengter Straße kam es zum Kontakt mit dem Gegenverkehr.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Anke Donner

Salzgitter-Thiede. Bereits am vergangenen Freitag kam es zu einem Unfall mit Fahrerflucht im Baustellenbereich am Panscheberg. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Gegen 13:50 Uhr befuhr die 61-jährige Fahrerin eines grauen Autos den Panscheberg in Richtung Danziger Straße. Jeweils zwischen den Einmündungen der Straße Am Ziegelkamp wird hier die Fahrbahn durch eine Baustelle verengt. In diesem Bereich sei der Frau ein zu diesem Zeitpunkt wartepflichtiges Fahrzeug entgegengekommen und habe ihren Wagen beim Vorbeifahren gestreift. Hierdurch entstand am Auto der Frau eine Beschädigung an der linken Fahrzeugseite.

Kehrte der Verursacher zurück?


Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Geschädigte erstattete Anzeige bei der Polizei wegen Unfallflucht. Ermittlungen der Beamten ergaben, dass kurz nach dem Unfall ein "älterer Herr" an der Unfallstelle erschien. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass dieser den von ihm verursachten Unfall habe aufnehmen lassen wollen.

Sowohl zu dem verursachenden Fahrzeug als auch dem Fahrer oder der Fahrerin liegen keine weiteren Erkenntnisse vor. Die Polizei bittet daher den Unfallverursacher oder Zeugen, sich mit den Beamten der Polizei in Salzgitter-Thiede unter der Telefonnummer 05341/941730 in Verbindung zu setzen.


mehr News aus Salzgitter

Themen zu diesem Artikel


Verkehr Baustelle Unfall Unfall Salzgitter Polizei