Polizei stoppt Autofahrer unter Drogeneinfluss

Ein 55- und ein 23-Jähriger zeigten Auffälligkeiten im Rahmen von Verkehrskontrollen.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Anke Donner

Salzgitter-Lebenstedt. Zwei Männer im Alter von 55 und 23 Jahren wurden am gestrigen Sonntag von der Polizei kontrolliert. Sie standen unter Drogeneinfluss. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.


Lesen Sie auch: Zusammenstoß auf Kreuzung - Ein Beteiligter flüchtet


Der erste Fall ereignete sich mittags um 12:50 Uhr auf der Peiner Straße, der andere am späten Abend, 23:30 Uhr, im Schäferkamp.

Blutproben veranlasst


Anzeichen und Auffälligkeiten im Rahmen der Kontrolle hatten bei den Fahrern auf eine Drogenbeeinflussung hingewiesen. Drogenvortests konkretisierten diesen Anfangsverdacht. Die Beamten veranlassten jeweils die Entnahme einer Blutprobe und untersagten den Männern die Weiterfahrt. Gegen beide Betroffenen leitete die Polizei Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.


mehr News aus Salzgitter

Themen zu diesem Artikel


Unfall Unfall Salzgitter